Beckenbodentherapie

Ziele der Therapie

Übergeordnetes Ziel der Therapie ist die Wiederherstellung und Steigerung des körperlichen Wohlbefindens des Patienten.

Dieses Ziel soll erreicht werden durch:

das Bewusstmachen und das Einstellen des körperlichen Gleichgewichts
  • das Einüben von Reaktionsmöglichkeiten des Beckenbodens auf alltägliche Bewegungs- Abläufe und -Belastungen aus verschiedenen Ausgangsstellungen die Stabilisierung der Beckenboden-Muskulatur durch funktionelles Training das Erlernen von Übungen zur Unterstützung des eigenverantwortlichen Trainings während und nach der Therapie das Einüben von Entspannungsphasen